Eilmeldung

Eilmeldung

Regierungsgegner demonstrieren in Bangkok

Sie lesen gerade:

Regierungsgegner demonstrieren in Bangkok

Schriftgrösse Aa Aa

Tausende Regierungsgegner sind in der thailändischen Hauptstadt Bangkok zum Amtssitz des Ministerpräsidenten marschiert. Sie werfen ihm vor illegal an die Macht gekommen zu sein – im Zuge einer Welle von Massenprotesten gegen die damalige Regierung und ihren starken Mann Thaksin Shinawatra. Den oder einen seiner Getreuen wollen die Demonstranten wieder an der Macht sehen. Mehrere tausend Soldaten und Polizisten sollten verhindern, dass die Demonstranten den Regierungssitz besetzen. Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva erklärte unterdessen, er sei fest entschlossen, die Wirtschaft durch die Krise zu führen, und dafür müsse Geld in die Wirtschaft gepumpt werden, so schnell wie möglich.. Der Ministerpräsident übergab selbst die ersten Bargeld-Schecks an Bedürftige. Der Wert dieser Schecks – umgerechnet 41 Euro – entspricht dem zehnfachen Mindestlohn pro Tag. Etwa acht Millionen Menschen sollen diese Schecks erhalten.