Eilmeldung

Eilmeldung

Commerzbank lagert Risiko-Vermögenswerte aus

Sie lesen gerade:

Commerzbank lagert Risiko-Vermögenswerte aus

Schriftgrösse Aa Aa

Die Commerzbank hat die sogenannten toxischen Vermögenswerte von der alten Commerzbank und der übernommenen Dresdner Bank in einer neuen Geschäftseinheit zusammengefasst. Insgesamt handelt es sich um Finanzprodukte mit einem Marktwert von über 55 Milliarden Euro. Die Integration der Dresdner Bank, die die Commerzbank im vergangenen Jahr von der Allianz für 4,7 Milliarden Euro übernommen hatte, wird in diesem Jahr rund 2 Milliarden Euro Restrukturierungskosten bescheren. Beide Institute verbuchten 2008 zusammen einen Nettoverlust von 6,57 Milliarden Euro.