Eilmeldung

Eilmeldung

Französischer Autobauer entlässt Chef

Sie lesen gerade:

Französischer Autobauer entlässt Chef

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroën hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Vorstandschef Christian Streiff getrennt. Das teilte der Aufsichtsrat des Unternehmens in Paris mit.

Grund für die Trennung von Streiff seien die außergewöhnlichen Schwierigkeiten, in denen die Automobilindustrie stecke, hiess es aus dem Aufsichtsrat des Unternehmens. Neuer Leiter des zweitgrößten Autobauers in Europa soll der Franzose Philippe Varin werden. Der 56-Jährige arbeitete zuletzt für das britisch-niederländische Stahlunternehmen Corus, das zum indischen Konzern Tata Steel gehört. Über eine vorzeitige Absetzung von Streiff war schon seit längerem spekuliert worden. PSA Peugeot Citroën hatte 2008 über 340 Millionen Euro Verlust gemacht. Zudem hatte sich Streiff mit dem französischen Präsidenten Sarkozy angelegt und sich dagegen gewehrt, dass dieser Einfluss auf die Unternehmenspolitik nimmt.