Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Erholung an den Börsen


märkte

Erholung an den Börsen

Die europäischen Märkte haben sich nach den Einbrüchen vom Vortag erholt gezeigt. Der DAX in Frankfurt schloss 2,4 Prozent im Plus, nachdem er am Montag 5 Prozent verloren hatte, der SMI schloss in Zürich 3,4 Prozent im Plus.

Zu den Gewinnern im Dax zählten mit Commerzbank und den Stahlwerten ThyssenKrupp und Salzgitter drei der größten Verlierer des Vortages. Commerzbanktitel gewannen 5,5 Prozent, ThyssenKrupp 5,7 Prozent und Salzgitter drei Prozent. Das Barrel Brent kostete in London nur noch 47 Dollar 60. WTI 47 Dollar 85. Der Kurs des Euro legte leicht zu. Die EZB setzte den Referenzkurs auf einen Dollar 33 08 fest.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

märkte

Banken- und Autotitel leiden an der Börse