Eilmeldung

Eilmeldung

Kleinwagen im Aufwind, Kürzungen bei Daimler

Sie lesen gerade:

Kleinwagen im Aufwind, Kürzungen bei Daimler

Schriftgrösse Aa Aa

Abwrackprämien und andere Konjunkturmaßnahmen in Europa haben im März für deutliche Belebung auf dem Automarkt gesorgt. Das geht aus den neuesten Zulassungszahlen aus mehreren EU-Staaten hervor.

Von den Kaufanreizen konnten vor allem Hersteller kleinerer Modelle wie Renault und Fiat profitieren. Renault bilanzierte ein Plus von knapp 13 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. In Italien stiegen die Absatzzahlen zum ersten Mal seit 14 Monaten. Beim neuen Modell Fiat 500 müssen inzwischen erhebliche Wartezeiten in Kauf genommen werden. Schlechte Nachrichten gab es dagegen von Daimler. Der deutsche Konzern verschärft wegen dramatischer Absatzeinbußen sein Sparprogramm. Die Beschäftigten müssen sich auf kürzere Arbeitszeiten und Lohneinbußen einstellen. Auch Entlassungen seien nicht ausgeschlossen, hieß es. Betroffen von den Maßnahmen sind in Deutschland etwa 140.000 Beschäftigte.