Eilmeldung

Eilmeldung

Entlassungen bei Royal Bank of Scotland

Sie lesen gerade:

Entlassungen bei Royal Bank of Scotland

Schriftgrösse Aa Aa

Die Royal Bank of Scotland will weiter Stellen streichen. Die Managergehälter würden jedoch auch unter die Lupe genommen. Die Bank, die vom Staat gerettet werden musste, hatte trotz ihrer prekären Lagen zunächst an Mega-Boni für ihre Manager festgehalten. Ebenso würde rechtlich untersucht, ob sehr üppig ausfallende Pensionszahlungen an Ex-Chefs gekürzt werden könnten. Das öffentliche Auspeitschen und an den Pranger stellen der Royal Bank of Scotland solle jedoch endlich ein Ende haben, forderte der Vorstand.