Eilmeldung

Eilmeldung

Anders Fogh Rasmussen wird neuer NATO-Generalsekretär

Sie lesen gerade:

Anders Fogh Rasmussen wird neuer NATO-Generalsekretär

Schriftgrösse Aa Aa

Der dänische Regierungschef Anders Fogh Rasmussen wird nun doch neuer NATO-Generalsekretär – das gab Amtsinhaber Jaap de Hoop Scheffer bekannt – und beendete damit den NATO-Gipfel mit einer Überraschung.
 
Denn bis zuletzt hatten die Staats- und Regierungschefs um die Personalie gerungen: Während die meisten Mitgliedsländer sich hinter Rasmussen gestellt hatten, leistete die Türkei erbittert Widerstand.
 
Letztlich erhielt sie offenbar von dänischer und US-Seite Garantien über Gegenleistungen für ihren Meinungswechsel.
 
Ferner verkündete der noch amtierende Generalsekretär, dass die NATO sich auf ein breiteres Afghanistan-Konzept geeinigt habe. Die Allianz werde sich verstärkt um die Ausbildung der afghanischen Armee und Polizei kümmern. Und das Verteidigungsbündnis werde die nötigen Truppen bereit stellen und die Wahlen in Afghanistan unterstützen.
 
Außerdem brachte die NATO ein neues “strategisches Konzept” auf den
Weg. Generalsekretär de Hoop Scheffer sagte, die Theorie des Bündnisses müsse mit einer Praxis in Einklang gebracht werden, die sich ständig verändere: vom Kampf gegen die Piraterie über Cyberkrieg bis zu Afghanistan.
 
Das letzte “strategische Konzept” wurde 1999 in
Washington verabschiedet.