Eilmeldung

Eilmeldung

Stichwahl um Präsidentenamt

Sie lesen gerade:

Stichwahl um Präsidentenamt

Schriftgrösse Aa Aa

Stichwahl um das Präsidentenamt in der Slowakei und Iveta Radikova hat alle Chancen, das Spitzenamt zu erobern. Die Soziologin war vor gut drei Jahren quer in die Politik ein- und steil aufgestiegen. Im Wahlkampf predigte sie den Wandel. Und holte damit überraschend mehr als 38 Prozent der Stimmen.

Präsident Ivan Gasparovic hatte vor fünf Jahren selbst als Außenseiter die Wahl gewonnen. Nun muss der Jurist und gemäßigter Nationalist um sein Amt bangen. Er war auf 46 Prozent gekommen. In dem Land mit 5,4 Millionen Einwohnern haben viele Menschen ihre Jobs verloren. Die Wirtschaftskrise schlug jedoch weniger heftig zu als in anderen osteuropäischen Ländern. Seit Januar zahlen die Slowaken mit dem Euro. Der Ausgang gilt als unsicher. Seit dem ersten Wahlhgang vor zwei Wochen durften keine Umfragen mehr veröffentlicht werden. Die Wahllokale schließen um 22 Uhr, mit ersten Ergebnissen wird in der Nacht gerechnet.