Eilmeldung

Eilmeldung

Obama spricht sich für atomwaffenfreie Welt aus

Sie lesen gerade:

Obama spricht sich für atomwaffenfreie Welt aus

Schriftgrösse Aa Aa

In Prag hat sich US-Präsident Obama für eine atomwaffenfreie Welt ausgesprochen. Rund 30.000 Menschen waren zum Hradschin gekommen, wo Obama seine einizige Rede in Europa seit seinem Amtsantritt hielt. Und ähnlich wie die Obamas damals den Kampf ums Weiße Haus gewannen, so eroberten sie nun die Herzen in Europa.

“Die Vereinigten Staaten werden konkrete Schritte für eine Welt ohne Atomwaffen unternehmen. Wir wollen die Rolle, die Atomwaffen für unser nationale Sicherheit spielen, minimieren und andere dazu bringen, das gleiche zu tun. Um das klarzustellen: So lange diese Waffen existieren, werden die USA ein sicheres und schlagkräftiges Arsenal haben, um jeglichen Gegner abzuwehren und die Verteidigung unserer Verbündeten, darunter die Tschechische Republik, zu garantieren”. Applaus gab es auch für Obamas Erinnerung – in tschechischer Sprache – an die Samtene Revolution. “Die Samtene Revolution hat uns viel gelehrt und bewiesen, dass moralische Führerschaft stärker ist als jede Waffe. Deshalb spreche ich im Zentrum eines friedlichen, vereinten und freien Europas zu euch, denn ganz gewöhnliche Leute glaubten, dass Teilungen überwunden werden konnten”. Während Obama und seine Frau nach der Rede ein Bad in der Menge nahmen, werteten deutsche Politiker die Rede des US-Präsidenten als Signal für weitere Abrüstungsbestrebungen.