Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Obama besucht Atatürk-Mausoleum


Türkei

Obama besucht Atatürk-Mausoleum

Am zweiten Tag seines Türkeibesuchs hat Barack Obama zunächst das Grab von Mustafa Kemal Atatürk besucht, dem Begründer der modernen Türkei.

Danach traf Obama seinen türkischen Kollegen Abdullah Gül; außerdem ist eine Rede im Parlament vorgesehen, bevor Obama von der Hauptstadt Ankara weiter nach Istanbul fliegt. Dort klingt sein Besuch morgen vormittag mit einem Besichtigungsprogramm aus. Für die USA spielt die Türkei, die Mitglied in der NATO ist, eine wichtige Rolle als Transportroute für Soldaten und Ausrüstung auf dem Weg in den Irak und nach Afghanistan. Darüberhinaus hat sich die Türkei zuletzt als Vermittler im Nahen Osten betätigt. Obama würde das Land auch gerne in der Europäischen Union sehen, was er den EU-Führern erst gestern beim gemeinsamen Gipfeltreffen klar verständlich gemacht hat. Ein Beitritt der Türkei ist in der Union aber umstritten, bis hin zur völligen Ablehnung durch Frankreich; die Verhandlungen darüber kommen kaum voran.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Opferzahl nach Erdbeben steigt weiter