Eilmeldung

Eilmeldung

Überlebende sind geschockt

Sie lesen gerade:

Überlebende sind geschockt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Menschen wurden von dem verheerenden Erdbeben mitten in der Nacht überrascht. Die Erdstöße weckten sie um 3.32 Uhr.

“Sowas erwartet man doch nicht in der Nacht”, sagt eine Anwohnerin. “Wir sind ohne Schuhe und Telefon geflüchtet. Auf mich ist ein Gemälde gefallen. Es war einfach nur schrecklich. Es war nach kurzer Zeit wieder vorüber, aber es kam mir wie eine Ewigkeit vor.” Augenzeugen berichteten, Tausende seien wie in Trance umhergelaufen. Andere freuen sich, dass sie überlebt haben. Die Überlebenden versuchen den Rest ihres Hab und Gutes zu retten. “Die meisten Gebäude sind schwer beschädigt. Um das wieder hinzukriegen, braucht es einen Sack voll Geld und Zeit”, meint ein Anwohner. Notquartiere im ganzen Land sollen den Erdbebenopfern zur Verfügung gestellt werden. Doch die erste Nacht werden sie wohl draußen verbringen müssen. Rettungskräfte sind dabei, Zelte für rund 20.000 Menschen aufzubauen.