Eilmeldung

Eilmeldung

Zapatero bildet Regierung um

Sie lesen gerade:

Zapatero bildet Regierung um

Schriftgrösse Aa Aa

Die Wirtschaftskrise in Spanien kostet einige Politiker ihre Posten. Der bisherige Wirtschafts- und Finanzminister Pedro Solbes wird von Elena Salgado abgelöst. Sie leitete bisher das Ministerium für öffentliche Verwaltung. Sie gilt als erfahrene Politikerin, ist aber an den Finanzmärkten wenig bekannt.

Insgesamt wechselte Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero die Leiter von sechs der 17 Ressorts aus. Der sozialistische Regierungschef gerät zunehmend unter Druck. Letzten Umfragen zufolge fiel seine Partei hinter die Konservative zurück. Vor einem Jahr war Zapatero für weitere vier Jahre wieder gewählt worden. Der politische Kontext und die wirtschaftliche Situation verlangten diesen Wechsel zum Angriff, rechtfertigte Zapatero seine Entscheidung. Die nächste Stufe, die jetzt beschritten werde, brauche neue Impulse und mehr Kraft. Dies spiele eine besonders große Rolle in der ersten Hälfte des Jahres 2010. Dann wird Spanien den EU-Ratsvorsitz übernehmen. Trotz eines 70 Milliarden Euro schweren Konjunkturprogramms, steigt die Zahl der Menschen ohne Job weiter. Seit Beginn der Krise verdoppelte sich die Arbeitslosenquote und ist mit inzwischen 15,5 Prozent die höchste in der EU.