Eilmeldung

Eilmeldung

Junge Wähler sollen mitmachen

Sie lesen gerade:

Junge Wähler sollen mitmachen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den Europawahlen sollen viele junge Wähler ihre Stimme abgeben. Vor allem die 18 bis 24-Jährigen gehen nämlich nicht gerne zur Wahl. Bei der letzten Europawahl waren es gerade mal 40 Prozent. Mit mehreren Aktionen sollen die jungen Wähler dieses Mal aufgefordert werden, bei dem Urnengang im Juni mitzumachen.

Eine neue Kampagne wurde diese Woche gestartet. Partner ist der Musiksender MTV. Kommissionsvizepräsidentin Margot Wallström und Antonio Campo dall’Orto von MTV stellten die EU-weite Initiative vor. Sie steht unter dem Motto “Can You Hear Me”. Jugendliche bekommen auf einer Homepage Gelegenheit, ihre Wünsche, Bedürfnisse und Ideen über die Europäischen Union zu äussern. Außerdem kann man online mit Botschaften und Videos an der Aktion teilnehmen. Auch die TV-Kampagne ist schon angelaufen. In den Spots werden junge Wähler aufgefordert, sich zu Wort zu melden, ihre Stimme zu erheben und sich am 30. April dem EU-weiten Ruf “Can You Hear Me” anzuschließen.