Eilmeldung

Eilmeldung

Aso detailliert Konjunkturspritze

Sie lesen gerade:

Aso detailliert Konjunkturspritze

Schriftgrösse Aa Aa

Japans Regierung will mit einer neuen Wirtschaftsstrategie und Konjunkturspritzen in Rekordhöhe das Land wieder auf Wachstumskurs führen. Das Bruttoinlandsprodukt des Landes will Ministerpräsident Taro Aso bis 2020 um 120 Billionen Yen (906 Milliarden Euro) steigern.

“Wenn die Weltwirtschaft gezwungen ist, eine Phase bedeutender Anpassung zu durchlaufen, ist es für Japan unrealistisch, zum alten, vom Export abhängigen Wachstumspfad zurückzukehren”, erklärte Aso. Das Gesundheitswesen steht angesichts der rapiden Überalterung der japanischen Gesellschaft ganz oben auf der Prioritätenliste. Hier soll verstärkt investiert werden. Auch die Solarenergie will Japan gezielt fördern. Mit einer schnellen Massenproduktion von Elektroautos will Taro Aso sein Land an Platz Eins der Welt in der Branche setzen. Auch im Tourismus will Aso Millionen neue Arbeitsplätze schaffen. Außerdem soll Geld in Programme gepumpt werden, die möglichst viele Gäste anlocken, um die Schätze Nippons zu erkunden.