Eilmeldung

Eilmeldung

Bouteflika kann mit 3. Amtszeit rechnen

Sie lesen gerade:

Bouteflika kann mit 3. Amtszeit rechnen

Schriftgrösse Aa Aa

Die heutigen Präsidentschaftswahlen in Algerien dürften mit einer Bestätigung von Amtsinhaber Abdelazis Bouteflika enden. Der 72-jährige stellt sich bereits zum dritten Mal zur Wahl.

Im Wahlkampf hatte er ein Konjunkturprogramm von umgerechnet knapp 115 Milliarden Euro für neue Arbeitsplätze und Wohnungen versprochen. 20,6 Millionen Wahlberechtigte waren aufgerufen, aus sechs Kandidaten den künftigen Staatschef für das nordafrikanische Land zu bestimmen. Das Augenmerk richtet sich darauf, wie viele Menschen der Präsident für seine Wiederwahl mobilisieren kann. Bouteflika wünscht sich nach eigenen Aussagen eine “überwältigende Mehrheit” für eine weitere fünfjährige Amtszeit. 2004 hatte er 85 Prozent der Stimmen erhalten. Wegen ihrer geringen Aussicht auf Erfolg zogen drei Kandidaten ihre Kandidatur schon vor der Wahl zurück. Im Rennen verblieb unter fünf anderen Louisa Hanoune von der linksgerichteten Arbeiterpartei. 160.000 Polizisten sichern den Urnengang ab. Die mehr als 46.000 Wahllokale bleiben bis 22.00 Uhr geöffnet – Ergebnisse werden deshalb erst am Freitag erwartet.