Eilmeldung

Eilmeldung

Bouteflika will dritte Amtszeit

Sie lesen gerade:

Bouteflika will dritte Amtszeit

Schriftgrösse Aa Aa

Es soll sein großer Tag werden: Der algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika will bei der heutigen Wahl seine dritte Amtszeit gewinnen.

Gut 20 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, ihre Stimme für einen der sechs Kandidaten abzugeben. Ein Sieg Bouteflikas gilt als so gut wie sicher. Jedoch wird aufgrund der allgemein verbreiteten Frustration mit einer geringen Wahlbeteiligung gerechnet. Mehrere Oppositionsparteien haben zum Boykott aufgerufen. Sie werfen ihm einen unfairen Wahlkampf vor. “Ich gehe nicht wählen, weil ich nicht zufrieden bin, mit dem was hier in Algier passiert”, meint ein Einwohner. Andere wollen den gesundheitlich angeschlagenen Präsidenten mit ihrer Stimme unterstützen. “Ich wähle Bouteflika, weil ich ihn seit 1965 kenne. Als ich 14 Jahre alt war, hat er schon Politik gemacht. Er ist ein Ass.” “Er hat Frieden ins Land gebracht”, sagt eine Einwohnerin. “Ich liebe Präsident Bouteflika.” Bouteflika kündigte kürzlich ein umfassendes Infrastrukturprogramm an, um Arbeitsplätze zu schaffen. Aber das alles werde nichts ändern, meint ein Einwohner. Die Wahl werde nur zeigen, dass in Algerien alles okay sei. Er gehe nicht wählen! Bouteflika hatte im Wahlkampf eine erneute Amnestie angekündigt, um islamistische Terroristen zur Aufgabe ihrer Waffen zu bewegen. In Algerien kommt es regelmäßig zu Anschlägen.