Eilmeldung

Eilmeldung

EU-Kommission wünscht sich Bürgerantworten

Sie lesen gerade:

EU-Kommission wünscht sich Bürgerantworten

Schriftgrösse Aa Aa

Wie kann die EU Ihr Leben verbessern? Das ist eine Frage, die sich die Union gerne von den Bürgern beantworten lassen würde.

Tellbarroso.eu, also etwa “Sags Barroso”, ist eine neue Webseite, die zu Antworten aufruft. Für Teilnehmer winkt eine Reise nach Brüssel, samt Treffen mit José Manuel Barroso, dem Präsidenten der EU-Kommission. Wer hier seinem Herzen Luft machen will, muss allerdings erst einmal – anonym – einige Angaben über sich selbst machen. Dann darf er seine Wünsche äußern und begründen: In welchen Bereichen des Alltagslebens sollte die EU künftig ihre Schwerpunkte setzen? Das Wünschen geht in sechs Sprachen, darunter Deutsch und sogar Polnisch. Ausgerechnet Barrosos eigene Muttersprache, Portugiesisch, ist dagegen nicht dabei. Die Idee kommt der Webseite zufolge vom Centre for European Studies, der Denkfabrik der konservativen Europäischen Volkspartei – dorther stammt auch Barroso politisch. Das Centre nennt das Projekt allerdings ausdrücklich unparteiisch. Das EU-Parlament gibt das Geld dafür.