Eilmeldung

Eilmeldung

Tote und Verletzte in Bangkok

Sie lesen gerade:

Tote und Verletzte in Bangkok

Schriftgrösse Aa Aa

In Thailand ist die Gewalt eskaliert. Bei Straßenschlachten zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten kamen mindestens zwei Menschen ums Leben. Etwa 100 Personen wurden verletzt. Am dritten Tag der Proteste gegen die Regierung des Ministerpräsidenten Abhisit Vejjajiva ging die Armee mit Tränengas-Kanonen und Wasserwerfern gegen die Demonstranten vor. Die Demonstranten setzten Fahrzeuge in Brand und griffen die Soldaten mit Brandsätzen und Steinen an. Ein Ende der Konfrontationen war nicht abzusehen.