Eilmeldung

Eilmeldung

Viele Tote nach Brand in Obdachlosenheim

Sie lesen gerade:

Viele Tote nach Brand in Obdachlosenheim

Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als zwanzig Menschen sind bei dem Brand im polnischen Nordwesten ums Leben gekommen. Das Feuer brach in der Nacht in einem Obdachlosenheim aus, in der westpommerschen Stadt Kamien Pomorski.

Die genaue Opferzahl ist noch unklar: Das Heim hatte 77 Bewohner. Manche waren aber über die Feiertage verreist, andere hatten Besuch. Fest steht nur, dass etwa vierzig Menschen den Flammen entkommen konnten. Für die nächsten drei Tage wurde in Polen Staatstrauer verhängt. Regierungschef Donald Tusk verspricht bei einem Besuch schnelle Hilfe, vor allem erst einmal Behelfsunterkünfte. Außerdem sei ein Spendenkonto eingerichtet worden. Die Ursache für den Brand ist unklar. In Spekulationen geht es um Heizgeräte, die auch schon früher Brände verursacht haben sollen. Der Bau, vorwiegend aus Holz, wurde in den Siebzigern errichtet, damals als Arbeiterwohnheim. Das Feuer breitete sich blitzartig aus; innerhalb von Minuten stand das ganze Haus lichterloh in Flammen. Heimbewohner sprangen aus den Fenstern oder warfen anderen draußen sogar ihre kleinen Kinder zu.