Eilmeldung

Eilmeldung

Beatles-Produzent verurteilt

Sie lesen gerade:

Beatles-Produzent verurteilt

Schriftgrösse Aa Aa

Der legendäre Musikproduzent Phil Spector ist schuldig gesprochen worden. Ein Gericht in Los Angeles verurteilte den 69-Jährigen wegen Mordes mit bedingtem Vorsatz. Das entspricht nach deutscher Rechtsprechung in etwa dem Totschlag. Der erste Prozess gegen ihn war vor zwei Jahren gescheitert, weil sich die Geschworenen nicht auf ein einstimmiges Urteil einigen konnten. Der frühere Beatles-Produzent war angeklagt, die Schauspielerin Lana Clarkson im Februar 2003 in seiner Villa in Alhambra, einem Vorort von Los Angeles, erschossen zu haben. Spector hatte nach seiner Festnahme in Interviews immer wieder seine Unschuld beteuert. Phil Spector droht nun eine Haftstrafe von mindestens 18 Jahren. Der Richter wird das Strafmaß am 29. Mai festsetzen.