Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder Nachbeben in den Abruzzen

Sie lesen gerade:

Wieder Nachbeben in den Abruzzen

Schriftgrösse Aa Aa

In Italien hat in der Nacht erneut die Erde gebebt. Die Erstöße hatten eine Stärke von bis zu 4,9 auf der Richterskala. Das Epizentrum lag wieder in den Abruzzen im Zentrum Italiens. Einige der elf Beben waren auch in Rom zu spüren gewesen. Die Erdstöße versetzten viele Menschen in Angst.

Seit dem schweren Erdbeben vergangene Woche ist fast kein Tag ohne Nachbeben vergangen. In der Region um L’Aquila haben die Rettungskräfte inzwischen die Hoffnung aufgegeben, noch Überlebende in den Trümmern zu finden. Insgesamt sind mehr als 290 Menschen ums Leben gekommen. .