Eilmeldung

Eilmeldung

Kürzere Fangsaison für Thunfisch

Sie lesen gerade:

Kürzere Fangsaison für Thunfisch

Schriftgrösse Aa Aa

Die Fangsaison für Thunfisch im Mittelmeer wird für Schiffe aus der EU offenbar verkürzt. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP und beruft sich auf EU-Kreise. Dabei geht es um die umstrittene Jagd auf den Blauflossenthunfisch, auch bekannt als Roter Thun.

Die Fangsaison soll statt Ende Juni nun schon Mitte Juni enden, zwei Wochen früher. Wegen Überfischung musste auch schon letztes Jahr zu diesem Zeitpunkt der Fang zum größten Teil eingestellt werden. Für dieses Jahr hatte die EU bereits die Fangquote herabgesetzt, um knapp viertausend Tonnen oder rund ein Viertel. Umweltschützer fordern aber für den Blauflossenthunfisch ein völliges Fangverbot. Der WWF hat gerade davor gewarnt, dass die Art sonst in wenigen Jahren ausgerottet sei. Den Fischern wirft der WWF verbotene Methoden vor.