Eilmeldung

Eilmeldung

Kundgebung der Liberalen gestürmt

Sie lesen gerade:

Kundgebung der Liberalen gestürmt

Schriftgrösse Aa Aa

In Brüssel hat eine Wahlkampfveranstaltung der europäischen Liberalen für die Europa-Wahlen im Juni mit einem Eklat geendet. Aktivisten, die sich für die Rechte von Immigranten einsetzen, stürmten die Kundgebung. Sie wurden sofort und teilweise brutal vom Sicherheistdienst nach draußen befördert, wo sie von der Polizei festgenommen wurden. Rund 50 Menschenrechtler demonstrierten in Handschellen weiter.

In Belgien sind vor zwei Monaten rund 600 illegale Immigranten in einen Hungerstreik getreten – sie hoffen auf eine Aufenthaltsgenehmigung. Die Regierung zeigt sich diesbezüglich jedoch unnachgiebig. Unterdessen haben rund 100 Illegale, die in einem unterirdischen Parkplatz der Universität von Brüssel Unterschlupf gefunden haben, ihren Hungerstreik aufgegeben. Aus medizinischen Gründen dürfen sie zumindest noch drei Monate lang in Belgien bleiben.