Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Bald 20 Wochen Babypause


Redaktion Brüssel

Bald 20 Wochen Babypause

In der EU soll es eine 20-wöchige Babypause und erstmals auch Vaterschaftsurlaub geben. Dies ist der Kern einer Neufassung der Mutterschschutz-Richtlinie. Das Europaparlament billigte sie in erster Lesung. Die Abgeordneten gingen damit über die 18 von der Kommission vorgeschlagenen Wochen hinaus. In den einzelnen Mitgliedsstaaten ist der Mutterschutz unterschiedlich lang. In Deutschland sieht das Gesetz nur 14 Wochen Babypause vor, in Bulgarien sind es 45. Viele Länder haben bereits Bedenken angemeldet. Der Entwurf sieht außerdem vor, dass die Väter mindestens in den beiden ersten Wochen nach der Geburt daheim bleiben. In Schweden gibt es keinen Mutterschutz in diesem Sinn, doch 60 Tage vor dem Geburtstermin können Frauen beginnen, die insgesamt 480 Tage gemeinsamer Elternzeit in Anspruch zu nehmen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

Redaktion Brüssel

Kürzere Fangsaison für Thunfisch