Eilmeldung

Eilmeldung

Dritter Sparplan bei Sony Ericsson

Sie lesen gerade:

Dritter Sparplan bei Sony Ericsson

Schriftgrösse Aa Aa

Der dramatische Absatzeinbruch seit Jahresbeginn und rote Zahlen zwingen den Handy-Hersteller Sony Ericsson zum Abbau von weiteren 2.000 Stellen. Das Gemeinschaftsunternehmen des japanischen Elektronik-Konzerns Sony und des schwedischen Telekom-Ausrüsters Ericsson will damit 400 Millionen Euro pro Jahr sparen. Sony Ericsson hatte bereits zuvor zwei Sparprogramme aufgelegt.