Eilmeldung

Eilmeldung

Erholung der Weltwirtschaft 2010

Sie lesen gerade:

Erholung der Weltwirtschaft 2010

Schriftgrösse Aa Aa

Die von einer schweren Krise geschüttelte Weltwirtschaft wird sich nach Einschätzung von Fachleuten erst 2010 allmählich wieder erholen. Dies gilt auch für die Konjunktur im Euro-Raum, so EZB-Chef Jean-Claude Trichet bei einer Veranstaltung in Japan. Im Kampf gegen die Wirtschaftskrise hatte die Europäische Zentralbank Anfang des Monats den Leitzins um 0,25 Prozent auf 1,25 Prozent gesenkt. Ein weiterer Zinsschritt wird nicht ausgeschlossen. Der Direktor des Internationalen Währungsfonds, Dominique Strauss-Kahn sprach von einer guten Nachricht: Der freie Fall der Weltwirtschaft könnte vorbei sein, sagte Strauss-Kahn. Eine Erholung sei in der ersten Hälfte des kommenden Jahres möglich. Auch mahnen Finanzfachleute die Staaten, die ihre Wirtschaft mit Milliarden stützen, zu soliden Staatsfinanzen zurückzukehren. Dies sei für die konjunkturelle Erholung und für das Wirtschaftswachstum notwendig.