Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste in Monaco

Sie lesen gerade:

Proteste in Monaco

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere tausend Menschen haben im Fürstentum Monaco gegen Arbeitslosigkeit und wirtschaftlichen Niedergang protestiert.

Der reiche Zwergstaat am Mittelmeer leidet auch unter der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise. Die Monegassen fürchten um ihre Jobs. Michel Alaux von der Gewerkschaftler sagte: “Die meisten gesetzlichen Arbeitsregelungen werden in Monaco nicht beachtet. So geht das nicht weiter. Niemand wird das hier öffentlich zugeben, aber zwischen 30 bis 40 Prozent der Arbeitnehmer sind nicht angemeldet.” Mit ihrem eintägigen Ausstand wollten die Arbeitnehmer aus dem Hotel- und Restaurantgewerbe, dem Kasino und dem Bankenwesen auf ihre miserablen Arbeitsbedingungen hinweisen. In einem Land, das mit das höchste Bruttoinlandsprodukt der Welt hat.