Eilmeldung

Eilmeldung

Piraten kapern belgisches Schiff

Sie lesen gerade:

Piraten kapern belgisches Schiff

Schriftgrösse Aa Aa

Im indischen Ozean ist ein belgisches Schiff, die 1988 gebaute “Pompei”, auf dem Weg zu den Seychellen von Piraten gekapert worden. Nach Angaben eines Krisenzentrums der belgischen Regierung sandte das Schiff zwei “stille Notrufe” aus, war jedoch nicht über Funk erreichbar. An Bord befinden sich zehn Mann Besatzung. Einer der Piraten bestätigte per Telefon, dass die “Pompei” gekapert worden sei. Er sei selbst an der Aktion beteiligt gewesen, man werde das Schiff zum Hafen von Haradhere bringen. In der Gewalt von Piraten befinden sich auch mehrere Deutsche. Offenbar aus Furcht vor einer Befreiungsaktion hätten sie die Besatzng des Frachters “Hansa Stavanger” ans somalische Festland gebracht, hieß es. Unterdessen konnte ein niederländisches Einsatzkommando Medienberichten zufolge 20 Menschen aus der Gewalt von Piraten befreien. Bei der Aktion seien sieben somalische Seeräuber festgenommen worden.