Eilmeldung

Eilmeldung

Börsen gehen zu Wochenbeginn auf Talfahrt

Sie lesen gerade:

Börsen gehen zu Wochenbeginn auf Talfahrt

Schriftgrösse Aa Aa

Gewinnmitnahmen und eine schwache Wall Street haben die europäischen Börsen zu Wochenbeginn in die Knie gezwungen. Frankfurt verlor vier Prozent, Zürich zweieinhalb Prozent. Händler sprachen nach sechs Wochen überwiegend im Aufwärtstrend von einer normalen Kurskorrektur.

Nach den an sich positiven Quartalszahlen von Bank of America gerieten Finanzwerte unter Druck. In der Bilanz seien zu viele Einmaleffekte versteckt, hiess es. Ebenfalls auf der Verkaufsliste standen ThyssenKrupp. Beim Stahlriesen könnten nach einem Pressebericht 4000 Stellen mehr wgefallen als bisher erwartet. Der Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf einen 1,2966 Dollar fest. Rohöl kostete in London 50 Dollar pro Barrel.