Eilmeldung

Eilmeldung

Kartelluntersuchungen gegen Airlines

Sie lesen gerade:

Kartelluntersuchungen gegen Airlines

Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Union hat Kartelluntersuchungen gegen zwei Airline-Allianzen eingeleitet. Geprüft werde, ob die Kooperation auf den Transatlantik-Routen ein illegales Kartell sei. Das teilte die Kommission nun mit. Es werde vermutet, dass bestimmte Fluglinien der Star- und der Oneworld-Allianz bei Preisen und Kapazität zu stark zusammen gearbeitet haben.

Bei der ersten Untersuchung prüft die Kommission Kooperationen zwischen Mitgliedern der Star Alliance. Das Ausmaß der Kooperationen zwischen den betroffenen Airlines erscheine weit intensiver als die übliche Zusammenarbeit zwischen Fluglinien. Grundsätzliche Vorbehalte gegen Fluglinien-Allianzen gebe es aber nicht. Die Kommission befürchtet, dass die Pläne der Fluglinien Flugpläne, -kapazitäten und Preise auf den Transatlantik-Routen gemeinsam zu managen, zu weniger Wettbewerb führen könnten.