Eilmeldung

Eilmeldung

Vorletzte Plenarsitzung in Straßburg

Sie lesen gerade:

Vorletzte Plenarsitzung in Straßburg

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem Tag Verzögerung und einer Schweigeminute hat die vorletzte Plenarsitzung des Europaparlaments vor den Wahlen im Juni Begonnen. Für die Verzögerung sorgte das orthodoxe Osterfest – die Schweigeminute galt den Opfern des Erdbebens in Italien.

Die italienische Abgeordnete und Ko-Präsidentin der Grünen-Fraktion Monica Frassoni übte scharfe Kritik am Energiepaket, mit dem der Gas- und Strommarkt in der Europäischen Union liberalisiert werden soll. Um Reisen soll es im weiteren Verlauf der Sitzung gehen: Einerseits wollen die Volksvertreter die Erstattung von Arzt-Kosten im europäischen Ausland erleichtern, andererseits sollen Bus- und Bootsreisende ein Recht auf Kompensation erhalten, wenn bereits gebuchte Reisen abgesagt werden.