Eilmeldung

Eilmeldung

Energie-Weltpremiere

Sie lesen gerade:

Energie-Weltpremiere

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Grundstein für das weltweit erste industrielle Hybrid-Kraftwerk gelegt. Bei Prenzlau im Bundesland Brandenburg entsteht bis zum kommenden Jahr eine Anlage, die Windkraft und Wasserstoff kombiniert. Die Kosten für das Kraftwerk, das im kommenden Jahr in Betrieb gehen soll, belaufen sich auf 21 Millionen Euro.

Bei starkem Wind erzeugen die drei Windräder des Kraftwerks viel Strom. Wird zuviel produziert, spreichern die Betreiber den überschüssigen Windstrom in Form von Wasserstoff. Bei Flaute wird dieser wieder abgerufen. Das ehrgeizige Projekt in der Heimat der Kanzlerin begeistert nicht jeden. Anwohner in der Region Uckermark protestierten gegen die wachsende Zahl von Windrädern. Diese verschandeln ihrer Ansicht nach die Landschaft.