Eilmeldung

Eilmeldung

ANC gewinnt Wahl offenbar wieder deutlich

Sie lesen gerade:

ANC gewinnt Wahl offenbar wieder deutlich

Schriftgrösse Aa Aa

Die Wahl in Südafrika ist zu Ende: Erste Zahlen deuten auf den erwarteten deutlichen Sieg des ANC hin, der ehemaligen Freiheitsbewegung. Ganz so deutlich wie noch beim letzten Mal fällt dieser Sieg aber vielleicht doch nicht aus. Diese Angaben beruhen allerdings auf gerade einmal zehn Prozent der abgegebenen Stimmen.

Jacob Zuma, der ANC-Vorsitzende, wird damit aber Südafrikas neuer Präsident werden: Seine Partei kommt demnach auf gut sechzig Prozent; die Mehrheit im Parlament für seine Wahl in zwei Wochen ist sicher. Die deutschstämmige Politikerin Helen Zille und ihre Demokratische Allianz würden nach diesen allerersten Trends stark zulegen und auf etwa zwanzig Prozent kommen. Schwach schneidet demnach aber der Volkskongress COPE ab, eine Abspaltung des ANC – den bisherigen Ergebnissen zufolge scheinen für die neue Partei nur rund sieben Prozent drin zu sein. “Ist doch immer das gleiche”, sagt ein Mann auf der Straße in Johannesburg; “der ANC gewinnt, die anderen werden Zweiter und Dritter und so.” – “Mich interessiert, wer an die Macht kommt”, sagt eine Frau hier; “und ich bete und hoffe, dass sie zu allen gerecht sind und halten, was sie versprochen haben.” Das wird nötig sein: Auch fünfzehn Jahre nach der ersten freien Wahl sind Armut und Arbeitslosigkeit in Afrikas größter Volkswirtschaft noch weit verbreitet.