Eilmeldung

Eilmeldung

Clinton: Islamabad überläßt Taliban das Feld

Sie lesen gerade:

Clinton: Islamabad überläßt Taliban das Feld

Schriftgrösse Aa Aa

Die radikal-islamischen Taliban-Milizen weiten ihren Einfluß im Nordwesten Pakistans weiter aus.

Dies berichten pakistanische Sicherheitskräfte aus dem Distrikt Buner, der nur rund 100 Kilometer von der Hauptstadt Islamabad entfernt liegt, und in dem die Islamisten bislang weniger aktiv waren. Angrenzend an Buner liegt das Swat-Tal, für beide Gegenden gilt ein Friedensabkommen zwischen den Taliban und der pakistanischen Regierung, das unter anderem die Einführung des islamischen Scharia-Rechts in der Region vorsieht. Gestern bereits hatte US-Außenministerin Hillary Clinton Pakistan scharf kritisiert und geäußert, die Regierung überlasse den Extremisten das Feld. Unterdessen griffen die Taliban im Nordwesten Pakistans in der Nacht zum Donnerstag fünf Tanklastzüge an, die unterwegs zu NATO-Truppen im benachbarten Afghanistan waren. Das Nordatlantische Bündnis versucht vor allem auf dem Weg über Pakistan die Versorgung seiner Truppen zu sichern.