Eilmeldung

Eilmeldung

Sargsjans Schmusekurs

Sie lesen gerade:

Sargsjans Schmusekurs

Schriftgrösse Aa Aa

In Rahmen seiner Bemühungen die Beziehungen Armeniens zu seinen Nachbarstaaten Aserbeidschan und Türkei zu verbessern hat der armenische Staatspräsident Sersch Sargsjan am Donnerstag in Sawidowo bei Moskau Gespräche mit seinem russischen Amtskollegen Dmitri Medwedew geführt. Russland vermittelt zwischen Armenien und Aserbeidschan im Konflikt um Nagorno-Karabach.

“Kürzlich sind vielleicht nicht große, aber bedeutende Schritte aufeinander zu unternommen worden. Mein Treffen heute mit Sersch Sargsjan und meine jüngste Begegnung mit dem aserbeidschanischen Präsidenten bestätigen, dass beide Staaten bereit zu konstruktiven Schritten sind, um dieses komplizierte Problem zu lösen”, stellte Medwedew fest. Bereits am Mittwoch hatte sich Armenien mit der Türkei auf einen Fahrplan zur Normalisierung der bilateralen Beziehungen geeinigt. Diese Übereinkunft kam unter Vermittlung der Schweiz zustande.