Eilmeldung

Eilmeldung

Konjunkturdaten ziehen Börsen nach oben

Sie lesen gerade:

Konjunkturdaten ziehen Börsen nach oben

Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen haben die Handelswoche mit deutlichen Zuwächsen beendet. Frankfurt gewann drei Prozent, Zürich mehr als anderthalb Prozent.

Gefragt waren vor allem Rohstoff- , Energie- und Finanztitel, nachdem jüngste Daten zu Geschäftsklima und Investorenvertrauen auf eine Verbesserung der Konjunktur hindeuteten. Diese Aussicht liess auch Autoaktien anziehen, obwohl Volvo Nutzfahrzeuge mit deprimierenden Zahlen aufgewartet hatten. Dieser Trend wurde von der überraschend positiven Ford-Bilanz noch gestützt. VW, Daimler und Renault lagen deutlich im Plus. Der Euro stieg. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,3232 Dollar fest. Rohöl kostete in London 51,70 Dollar pro Barrel, in New York 51,20 Dollar.