Eilmeldung

Eilmeldung

Polizisten wegen Kriegsverbrechen verurteilt

Sie lesen gerade:

Polizisten wegen Kriegsverbrechen verurteilt

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Gericht in Belgrad hat vier serbische Polizisten wegen Kriegsverbrechen verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass die Männer für die Ermordung von fast 50 Albanern in der ehemals serbischen Provinz Kosovo verantwortlich sind.

Die Verurteilten erhielten Freiheitsstrafen zwischen 13 und 20 Jahren. Die Angehörigen sind mit dem Urteil nicht zufrieden. Er habe 23 Familienmitglieder verloren, erklärt ein Betroffener. Das Gericht habe nicht das richtige Urteil getroffen. Der Mann, der 50 Menschen getötet habe, bekomme dafür nur eine Haftstrafe von 13 Jahren. In Pristina erinnern Fotos an die Opfer. Laut Gericht trieben die serbischen Polizisten im März 1999 in dem Dorf Suva Reka eine ganze Familie zusammen. Mehrere Männer wurden sofort getötet. Der Rest wurde in eine Pizzeria getrieben, in die die Täter Handgranaten warfen. Unter den Getöteten waren auch Kinder und Frauen.