Eilmeldung

Eilmeldung

Rezession verschärft sich

Sie lesen gerade:

Rezession verschärft sich

Schriftgrösse Aa Aa

Die Wirtschaft Grossbritanniens ist zu Jahresbeginn tiefer in die Rezession gesackt. Im Quartalsvergleich gab es von Januar bis März ein Minus des Bruttoinlandsprodukts von 1,9 Prozent. Das war der stärkste Rückgang seit 30 Jahren.

Die Regierung will mit massiven Konjunkturprogrammen gegensteuern, um die Wirtschaft wieder auf Kurs zu bringen. Ob dies positive Wirkungen zeige, bleibe abzuwarten, so Analystin Karen Ward von HSBC. Allerdings gebe es positive Signale, die dafür sprächen. Die Rezession im Königreich verschärft inzwischen den Tonfall in der Politik. Der konservative Oppositionsführer David Cameron kritisierte die bisherigen Massnahmen von Labour als untauglich. Die Regierung habe keinen seriösen Plan, um mit der schlimmsten Rezession seit Kriegsende fertig zu werden. Die Bürger dürfen sich an ein gereiztes politisches Klima gewöhnen. Bis Juni 2010 muss ein neues Unterhaus gewählt werden.