Eilmeldung

Eilmeldung

Taliban beginnen Rückzug aus Buner

Sie lesen gerade:

Taliban beginnen Rückzug aus Buner

Schriftgrösse Aa Aa

Die radikal-islamischen Taliban haben ihren Rückzug aus dem seit Tagen besetzten Distrikt Buner im Nordwesten Pakistans begonnen. Zuvor hatte der radikale Geistliche Maulana Sufi Mohammed ein umtrittenes Friedensabkommen zwischen den Aufständischen und der Regierung vermittelt. Es sieht unter anderem vor, dass die Regierung das zum Teil drakonische islamische Scharia-Recht in der Region einführt und ihre Truppen abzieht. Im Gegenzug sollen die Taliban ihre Angriffe und Anschläge einstellen. Zu Wochenbeginn hatten Hunderte Taliban-Kämpfer aus dem unruhigen Swat-Tal auch die Kontrolle in Buner übernommen und Befestigungen und Straßenkontrollen errichtet. Die pakistanische Armee werde die örtlichen Behörden unterstützen und notfalls eingreifen, sagte Ministerpräsident Jusuf Rasa Gilani. Die USA hatten sich gegen das Friedensabkommen ausgeprochen. In Washington herrschen immer größere Zweifel, ob sich die neue Regierung in Pakistan mit aller Kraft gegen die Taliban stellt, die nun in einem Land mit Atomwaffen nach der Macht greifen.