Eilmeldung

Eilmeldung

Drei Tote bei Schießerei in Istanbul

Sie lesen gerade:

Drei Tote bei Schießerei in Istanbul

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Razzia gegen mutmaßliche Linksextremisten sind in Istanbul ein Verdächtigter, sowie ein Polizist und ein Zivilist getötet worden. Sieben Polizisten und ein Journalist wurden verletzt.

Am Morgen war es im asiatischen Teil Istanbuls zu einer Schießerei gekommen. Ein Mann hatte sich in einer Wohnung verschanzt und sich stundenlang Gefechte mit der Polizei geliefert. Auch zündete er Sprengsätze. Ein Polizist und ein Passant wurden dabei von Kugeln tödlich getroffen. Ein Kamermann wurde schwer verletzt, er lag leblos am Boden. Wie die Behörden mitteilten, hatte die Polizei in sieben türkischen Städten insgesamt rund 60 Orte nach Terrorverdächtigen durchsucht. Nach Angaben des Gouverneurs von Istanbul hatten die Linksextremisten “spektakuläre Anschläge” geplant. In Istanbul war es während der vergangenen Jahre zu mehreren Anschlägen gekommen, vor allem durch das Terrornetzwerk Al-Kaida.