Eilmeldung

Eilmeldung

Machtwechsel nach 14 Jahren

Sie lesen gerade:

Machtwechsel nach 14 Jahren

Schriftgrösse Aa Aa

Andorra hat ein neues Parlement gewählt und für einen Machtwechsel gestimmt. Die oppositionellen Sozialdemokraten gingen als Sieger hervor. Sie erhielten 14 der 28 Sitze. Damit brauchen sie zum Regieren aber noch einen Partner. Großer Verlierer der Wahl waren die Liberalen, die nach 14 Jahren ihre Macht abgeben müssen.

Ein Wähler betont, das Land müsse sich mehr öffnen. Andorra könne sich nicht so verschließen, wie es bis jetzt der Fall gewesen sei. Großes Thema der Wahl war der Steuerstreit. Andorra hatte sich nach massivem internationalen Druck bereiterklärt, seinen Status als Steuerparadies zu ändern. Per Gesetz soll bis November das Bankgeheimnis abgeschafft werden. Der Pyrenäen-Kleinstaat Andorra war bislang vot allem Steueroase bekannt. Das Land ist nicht Mitglied der Europäischen Union und kooperierte in der Vergangenheit nur widerwillig in Fragen der Strafverfolgung von Steuersündern.