Eilmeldung

Eilmeldung

Strategie-Besuch in Afghanistan und Pakistan

Sie lesen gerade:

Strategie-Besuch in Afghanistan und Pakistan

Schriftgrösse Aa Aa

Wenige Tage vor Veröffentlichung einer neuen Afghanistan-Strategie hat der britische Premierminister Gordon Brown das Land besucht. In der Unruhe-Provinz Helmand im Süden sprach er mit britischen Soldaten.

Anschließend kam er mit Präsident Hamid Karzai zusammen. Am Mittwoch will Brown eine neue Afghanistan-Strategie vorstellen. Sie sieht vor, mehr afghanische Polizisten und Soldaten auszubilden. Im Gegensatz zu den USA will Großbritannien seine Truppen aber nicht dauerhaft aufstocken. Danach flog Brown weiter nach Pakistan. In der Grenzregion zwischen beiden Ländern werde der Kampf gegen den internationalen Terrorismus entschieden, so Brown. Zwei Drittel aller aufgedeckten Terror-Pläne in Großbritannien stehen laut Ermittlern in Verbindung mit Pakistan. In Afghanistan sind mehr als 8000 britische Soldaten stationiert. Zusätzliche Truppen werden die Präsidentenwahl im August sichern.