Eilmeldung

Eilmeldung

Herschel erforscht die Frühzeit des Universums

Sie lesen gerade:

Herschel erforscht die Frühzeit des Universums

Schriftgrösse Aa Aa

Der Countdown läuft für das europäische Weltraumobservatorium Herschel. Gemeinsam mit dem ESA-Teleskop Planck soll es demnächst vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana starten, sich 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt in einem Orbit um den zweiten Lagrange-Punkt platzieren und gemeinsam mit der Erde um die Sonne kreisen. Dieser Ort ist besonders geeignet für den ungetrübten Blick in die Tiefen des Weltraums. Denn das ist die Mission des größten, jemals ins All geschossenen Teleskops: Beobachtungen im infraroten Spektralbereich.