Eilmeldung

Eilmeldung

Schlechte Stimmung an den Börsen

Sie lesen gerade:

Schlechte Stimmung an den Börsen

Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen haben sich in schlechter Stimmung gezeigt. Die Angst um die Banken und vor der Schweinegrippe drückte auf die Märkte. Der DAX in Frankfurt rutschte zwei Prozent ins Minus, der SMI in Zürich ein Prozent. Obwohl der Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, einen Milliardengewinn in Frankfurt verkündete, gehörte das Papier zu den großen Verlierern und fiel um fast sieben Prozent.

Der Kurs des Euro sank. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2992 Dollar. Das Barrel der Nordseesorte Brent kostete in London 49,30 Dollar, das Barrel WTI in New York 49,10 Dollar.