Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Afghanistan-Strategie

Sie lesen gerade:

Neue Afghanistan-Strategie

Schriftgrösse Aa Aa

Nach seinem Besuch britischer Truppen in Afghanistan hat Premierminister Gordon Brown eine neue Anti-Terror-Strategie vorgestellt.

Das Grenzgebiet zwischen Afghanistan und Pakistan sei eine Brutstätte für religiösen Extremismus, sagte Brown. Grossbritannien sei direkt bedroht. Die Probleme in Afghanistan könnten nicht gelöst werden, ohne dass Massnahmen in Pakistan ergriffen würden. Mit 140 Millionen Euro will Grossbritannien Bildungsprojekte in der Grenzregion unterstützen. Ein weiterer Schwerpunkt sei das Training der afghanischen Armee- und Polizeitruppen. Um für die Präsidentschaftswahlen im August Sicherheit zu gewährleisten, werden zusätzlich 700 britische Soldaten in Afghanistan stationiert. Browns Vorschläge orientieren sich an der von US-Präsident Obama im März vorgestellten neuen Afghanistan-Strategie. Kurz nach dem Besuch Browns war ein britischer Soldat in Afghanistan getötet worden.