Eilmeldung

Eilmeldung

Amoklauf in Baku

Sie lesen gerade:

Amoklauf in Baku

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Amokklauf an einer Hochschule in Aserbaidschan sind 13 Menschen getötet worden, darunter Studenten und Lehrer. Zehn Menschen wurden verletzt. Nach Polizeiangaben wurden die Angreifer unschädlich gemacht. Allerdings bleibt unklar, um wieviele Personen es sich handelt. Medien hatten zuvor unter Berufung auf Augenzeugen von zwei Attentätern gesprochen. Ein Schütze ist nach ersten Ermittlungen Georgier.

Der Amoklauf ereignete sich in der staatlichen Öl-Akademie in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku. Mindestens ein Angreifer eröffnete kurz nach Vorlesungsbeginn um neun Uhr das Feuer mit automatischen Waffen. Die Polizei sperrte Straßen und Sondereinsatzkräfte umstellten das Gebäude. Hintergrund der Tat könnte ein Streit unter Studenten sein.