Eilmeldung

Eilmeldung

MasterCard: Umsatz und Gewinn bröckeln

Sie lesen gerade:

MasterCard: Umsatz und Gewinn bröckeln

Schriftgrösse Aa Aa

Der weltweit zweitgrößte Kreditkartenanbieter MasterCard hat enttäuschende Quartalszahlen vorgelegt. Zwar übertrafen sie dank Kostensenkungen und höherer Gebühren die Markterwartungen, doch sank der Gewinn im ersten Quartal um 18 Prozent. Nicht nur die Amerikaner setzten ihre Kreditkarten weniger ein.

Der Konzern rechnet nun mit einem geringeren Umsatzwachstum als bislang prognostiziert. Die MasterCard-Aktie brach knapp zehn Prozent ein. MasterCard erwirtschaftete im ersten Quartal einen Gewinn von umgerechnet rund 280 Millionen Euro. Im Vorjahr verdiente MasterCard rund 340 Millionen Euro.