Eilmeldung

Eilmeldung

USA stoppen Befreiungsaktion für "Hansa Stavanger"

Sie lesen gerade:

USA stoppen Befreiungsaktion für "Hansa Stavanger"

Schriftgrösse Aa Aa

Die portugiesische Marine hat vor der Küste Somalias die Kaperung eines Öltankers verhindert. Nach einem Notruf des norwegischen Tankers “MS Kition” zwang ein Hubschrauber der portugiesischen Fregatte “Corte-Real” das Piratenschnellboot zum Rückzug. Das Mutterschiff der Piraten wurde nach einer Verfolgungsjagd gestellt. Die 19 schwerbewaffneten Piraten an Bord der Dhau wurden kurzzeitig festgenommen, ihr beträchtliches Waffenarsenal sichergestellt.

Eine Befreiungsaktion für den von Piraten gekaperten deutschen Frachter “Hansa Stavanger” ist am veragnenen Donnerstag offenbar abgebrochen worden. Wie die Nachrichtenmagazine “Spiegel” und “Focus” berichten hat Bundesinnenminister Schäuble den Zugriff wegen der Gefahr eines Blutbades gestoppt. Die Piraten hätten die Wachen an Bord verstärkt. Der “Spiegel” berichtet außerdem, US-Sicherheitsberater Jones habe die “notwendige Zustimmung für die Operation” verweigert.