Eilmeldung

Eilmeldung

Israels neuer Außenminister auf Europa-Tour

Sie lesen gerade:

Israels neuer Außenminister auf Europa-Tour

Schriftgrösse Aa Aa

Israels neuer Außenminister stellt sich in Europa vor: Heute beginnt Avigdor Lieberman in Italien seine Reise durch mehrere Länder, die ihn am Donnerstag auch nach Deutschland führt.

Viele sind skeptisch gegenüber seiner Außenpolitik: Lieberman führt die araberfeindliche Partei Unser Haus Israel und hat mit umstrittenen Äußerungen von sich reden gemacht. In der Europäischen Union sind die Meinungen geteilt: Tschechien, das den EU-Vorsitz hat, will die Beziehungen zu Israel nicht mit dem Friedensprozess im Nahen Osten verknüpfen. Regierungschef Mirek Topolánek stellt sich damit gegen EU-Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner: Sie hatte ihrerseits gesagt, für die – seit knapp einem Jahr geplante – Vertiefung der Beziehungen sei die Zeit nicht reif. Die neue Regierung in Israel müsse sich erst zur Fortsetzung der Verhandlungen mit den Palästinensern bekennen. Schwierige Probleme gibt es dabei sowieso schon genug: Aktuell stehen zwischen beiden Seiten aber auch noch die Nachwirkungen des Gazakriegs zur Jahreswende. Im Norden des Gazastreifens bauen die Einwohner jetzt ihre Häuser mit selbstgebrannten Ziegeln wieder auf: Durch die israelische Blockade kommen auch keine Baustoffe in das Gebiet.