Eilmeldung

Eilmeldung

Keine Chance für Le Pen als Alterspräsident

Sie lesen gerade:

Keine Chance für Le Pen als Alterspräsident

Schriftgrösse Aa Aa

Der Chef der französischen Rechtsradikalen, Jean-Marie Le Pen hat keine Chance mehr, Alterspräsident des neu gewählten EU-Parlaments zu werden. Der 80-Jährige tritt in Frankreich erneut für die ‘Front Nationale’ an. Er hat gute Chancen gewählt zu werden, und wäre in diesem Falle wahrscheinlich der älteste Abgeordnete. Um dies zu auf jeden Fall zu verhindern, änderten die Parlamentarier nun ihre Geschäftsordnung: Nicht der älteste unter ihnen, sondern der bisherige Parlaments-Präsident soll die konstituierenden Sitzung nach den Wahlen leiten.

Im März hatte Le Pen im Europarlament erneut die Gaskammern der deutschen Vernichtungslager im zweiten Weltkrieg als “lediglich eine Randnotiz der Geschichte” bezeichnet. Für die Leugnung des Holocaust ist der Rechtsradikale in Frankreich bereits mehrfach verurteilt worden.